LICHT IST UNSERE LEIDENSCHAFT!

Licht Kunst Licht ist ein internationales Lichtplanungsbüro mit Standorten in Bonn und Berlin sowie dem LKL Design Hub in Barcelona. Mit einem enormen Portfolio von über 800 realisierten Projekten, von denen viele mit den renommiertesten Preisen und Auszeichnungen geehrt wurden, ist Licht Kunst Licht eines der erfolgreichsten Lichtplanungsbüros in der Welt.

Neben Experten für die Planung und Gestaltung von Kunstlicht gehören zum Team auch Spezialisten für Tageslicht- und Produktdesign.

Über 500 Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen und eine Sammlung von bisher fünf eigenen Werkberichten dokumentieren das umfangreiche Tätigkeitsfeld von Licht Kunst Licht.

PHILOSOPHIE

Auf die richtige Philosophie kommt es an –
Am Anfang jeder Lichtlösung steht eine Vision

Licht ist ein ganz besonderes Medium. Wie kein anderes kann es eingesetzt werden, um die räumlichen Qualitäten der Architektur zu materialisieren.

Wir verstehen Licht als integralen Bestandteil der Architektur, wobei die Wirkung des Lichts wichtiger ist als das Design der Leuchte. Daher versuchen wir immer, unsere Projekte mit möglichst wenigen Elementen zu realisieren und den Fokus auf die Gesamtatmosphäre zu legen.

Wir verfügen über eine eigene Abteilung für Leuchtenentwicklung, die spezifische Projektanforderungen durch maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen erfüllt und großen Wert auf Details, Design und Ausführung legt. Die Kombination von Funktionalität, Energieeffizienz, Ästhetik und architektonisch integrierter Lichtführung ist immer das oberste Ziel in unserem Designprozess.

Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
NACHHALTIGKEITSPRINZIPIEN

Wir haben immer das Ziel, Konzepte zu entwickeln, die ein Gleichgewicht zwischen der ästhetischen Gestaltung, den Bedürfnissen der Nutzer und dem Budget für das Bauvorhaben darstellen. Dieser Grundsatz basiert auf unserem Verständnis von langlebigen und nachhaltigen Lösungen, indem wir alle Auswirkungen unserer Planung auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft reflektieren und bewerten. Nachhaltigkeit ist ein fortlaufender Prozess, der einerseits gestalterische Herausforderungen mit sich bringt und andererseits zu alltäglichen Lernprozessen und Verbesserungen führt.

Da die Baubranche einen sehr großen Einfluss auf den ökologischen Fußabdruck hat, sind unsere Projekte das effektivste Mittel, um als Lichtplaner und Designer Veränderungen zu bewirken.

Daher haben wir für LKL sieben Säulen der Nachhaltigkeit geschaffen, die unser Engagement für bedeutsame und funktionale Lichtplanungen mit einem maximalen positiven Effekt für die ökologische, ökonomische und soziale Umwelt widerspiegeln.

01

Tageslicht optimieren

Wir ermutigen zu architektonischen Umsetzungen, die das Potenzial des Tageslichts optimal nutzen und bewerten den Tageslichteinfall im Zusammenhang mit der Auswahl von Materialien und Oberflächen. Wir möchten Blendung reduzieren und die Energieeffizienz verbessern. Natürliches Licht sollte dem künstlichen Licht immer vorgezogen werden.

02

Nachhaltige Lichterlebnisse gestalten

Wir schaffen anpassungsfähige und zeitlose Beleuchtungslösungen. Dabei gestalten wir funktionale Räume für eine vielseitige Nutzung und optimieren den Lebenszyklus der Architektur sowie der Beleuchtungselemente. Wir sind offen für neue Technologien und stellen sicher, dass die Leuchten unkompliziert gewartet werden können. Dazu ist ein leichter Zugang zu Reparaturmechanismen und technischen Upgrades unabdingbar.

03

Intelligent mit Vorschriften umgehen

Wir kennen die relevanten lichttechnischen Vorschriften und aktuellen Bestimmungen und wenden diese auf die spezifischen Ziele des Projekts an. Wir engagieren uns in Regelungsausschüssen und Komitees, um die aktuellen Standards zu verbessern.

04

Leuchten mit Bedacht spezifizieren

Wir legen unseren Fokus auf hochwertige und effiziente Beleuchtungsprodukte und ziehen Möglichkeiten zur Wiederverwendung oder technischen Aufarbeitung von Leuchten in Betracht. Wir bemühen uns, Leuchten aus lokalem, recyceltem oder wiederverwertetem Material, einschließlich der Verpackung, zu verplanen. Wir spezifizieren überwiegend Produkte, die repariert werden können.

05

Hochwertiges Design erzeugen

Unsere Beleuchtungskonzepte haben immer den Menschen im Mittelpunkt – die jeweiligen Planungsansätze sind dabei individuell und spezifisch für jedes Projekt. Eine gründliche Analyse der Nutzerbedürfnisse ist wichtig, um eine Lösung zu schaffen, die die technischen und ästhetischen Kriterien erfüllt und gleichzeitig ökologische Auswirkungen berücksichtigt.

06

Licht intelligent steuern

Wir legen Wert darauf, dass die Lichtsteuerung einfach und intuitiv zu bedienen ist, und ermutigen unsere Kunden, energiesparende Lichtszenen anzulegen und zu nutzen. Wir passen die Beleuchtungsstärken an niedrige Helligkeitsniveaus an und sorgen dafür, dass die Leuchten für eine Mindestanzahl von Stunden pro Tag/Nacht ausgeschaltet sind. Wir haben Freude am Energiesparen und brechen eine Lanze für die Dunkelheit – wir trauen uns, das Licht zu dimmen und sogar auszuschalten.

07

Lichtverschmutzung vermeiden

Unbeabsichtigtes Streulicht und Lichtverschmutzung schaden unserer Umwelt, den Lebensräumen der Tierwelt und unserer Lebensqualität. Wir nutzen die verschiedenen Methoden und Instrumente zur Vermeidung von Lichtverschmutzung in gestalterischer Hinsicht: Verwendung von wärmeren Lichtfarben, Dimmung, Reduzierung von Betriebsstunden und Einsatz von lichtlenkendem und abschirmendem Leuchtenzubehör. Wann immer angemessen, verzichten wir auf eine Fassadenanstrahlung und beleuchten Gebäude lediglich von innen heraus.

AUSWAHL UNSERER PROJEKTPARTNER

Wir arbeiten kontinuierlich mit verschiedenen Bauherren, (Innen-)Architekten, Projektmanagern und vielen weiteren Fachplanern aus der Baubranche zusammen. Vielen Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit!

Arcadis Germany GmbH
Atelier Brückner GmbH
Ateliers Adeline Rispal
Ateliers Jean Nouvel
Auswärtiges Amt
B+P baurealisation ag
BMP Baumanagement GmbH
BVG Berliner Verkehrsbetriebe
Barkow Leibinger Gesellschaft von Architekten mbH
Blocher partners
Buchart Horn Inc.
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Collignon Architektur und Design GmbH
DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG
David Chipperfield Architects
Deutsche Telekom AG
Diener & Diener Architekten
Dombauhütte/ Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln
Drees & Sommer SE
Emaar
Ernst & Young Real Estate GmbH
Erzbistum Köln Generalvikariat
Foster + Partners
Fraport AG
GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH
GMP International GmbH
Gewers & Pudewill GmbH
H&H Development LLC
Henning Larsen
Herzog & de Meuron
Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht
Hitzler Ingenieur e.K.
Ilg santer architekten
Jim Clemes Associates
John Pawson Ltd
KVB Kölner Verkehrs-Betriebe AG Nord-Süd-Stadtbahn
KVL Bauconsult GmbH
Kahlfeldt Architekten
KfW Bankengruppe
Kohn Pedersen Fox Associates PC
Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg
Léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH
MOL Group
Maki and Associates
Marcel Wanders studio
Marco Serra Architekt
Max Dudler GmbH
Messe Frankfurt GmbH
NRW.URBAN Service GmbH
Novartis Pharma AG
OMA The Office for Metropolitan Architecture
Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH
Parkland Commercial Properties Co. Ltd.
REWE GROUP
Red Bull Deutschland GmbH
Reichwald Schultz & Partner
SGI Immobilien Entwicklung und Verwaltung GmbH
SIGNA Holding GmbH
SMV Bauprojektsteuerung Ingenieurgesellschaft mbH
Sauerbruch Hutton
Schultes Frank Architekten PartmbB
Schüßler-Plan GmbH
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Staab Architekten GmbH
Staatliches Bauamt München 1
Staatliches Baumanagement Hannover Fachbereich Ingenieurbau
Stadtwerke Bonn
Stiftung Kunstsammlung NRW
Stiftung Zollverein Kunst- und Kulturmanagement
Strelka KB
Studio Gang
Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie
Swiss Re Group
Tadao Ando Architect & Associates
The KaDeWe Group GmbH
ThyssenKrupp Real Estate GmbH
Vermögen und Bau BW Amt Stuttgart
Ville de Luxembourg
WITTE Projektmanagement GmbH
Westfälische Provinzial Versicherung AG