Licht Kunst Licht AG
Retail

Balenciaga Flagship Store

Paris, Frankreich
Architekten
Gonzalez Haase AAS, Berlin
Ausführung
Ganter Interior GmbH, Waldkirch
Bauherr
Balenciaga S.A.
Nutzer
Balenciaga Paris – Rue Saint Honoré
Projektgröße
265 m²
Fotos
Dieter Ertl
Fertigstellung
2017
Awards
1

Clean Chic – Avantgardistisches Retail-Design für Balenciaga

Der Balenciaga Flagship Store in der edlen Pariser Einkaufsmeile Rue Saint-Honoré wurde vom Architektur-Studio Gonzalez Haase AAS aus Berlin mit einem innovativen Konzept neugestaltet. Unter der Ägide des Kreativ-Direktors Demna Gvasalia von Balenciaga haben die Planer das gewünschte Designthema „Berlin-Style“ in eine außergewöhnliche Boutique-Innenarchitektur übersetzt, die nun Schritt für Schritt in sämtlichen Geschäften der Modemarke Einzug findet. Für den neuen, exklusiven „Clean Chic“ bei Balenciaga dienten Warenlager- und Fertigungsräume des Couturiers als Inspirationsquelle: Ein ausgeklügeltes System aus verzweigten polierten Edelstahlrohren ermöglicht den manuellen Transport von Kleidungsartikeln durch die gesamte Boutique bis zu den Umkleideräumen. Das blanke Metall der robusten, großformatigen Ladentische aus gekantetem Edelstahl verweist auf Werkstätten und ihre Zuschneideflächen, während die reflektierende Aluminiumoberfläche der Decke die anspruchsvolle und einprägsame Interpretation des Industrial-Looks komplettiert.

Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG
Licht Kunst Licht AG

Das monochrome Farbspektrum der verwendeten Materialien und Oberflächen bildet einen größtmöglichen Kontrast zur exklusiven und farbenreichen Designerkleidung, die durch ein differenziertes Lichtkonzept angemessen inszeniert wird. Parallellaufende, schmale Lichtlinien entlang der abgehängten Kanäle versorgen den offenen Raum mit einer weichen Grundbeleuchtung aus neutralweißem Licht und staffeln sich in der Raumtiefe zu einer minimalistisch anmutenden Grafik.
Zusätzlich wird die Decke mit indirektem Licht aus denselben Vouten angemessen mit homogenem Licht inszeniert und der Eindruck von Frische und Leichtigkeit suggeriert. Seitlich an den Kanälen angebrachte Richtstrahler bringen warmweißes Akzentlicht auf die Designerware. Diese LED-Strahler bilden in ihrer Anordnung als Dreiercluster ein leistungsstarkes Raster über die gesamte Verkaufsfläche und sind eigens für das Projekt so modifiziert worden, dass sie sich in ihrer Farbigkeit selbstverständlich in die Architektur einfügen.

Mithilfe von feinabgestimmten Dimmwerten wird eine ausgewogene Mischung aus horizontalen und vertikalen Beleuchtungsstärken erreicht, die sich in der Nachtwirkung selbstbewusst und einladend über die großzügige Glasfassade nach Außen präsentiert.