CASINO, Düsseldorf

HSBC CASINO, Düsseldorf

HSBC CASINO, Düsseldorf

HSBC CASINO, Düsseldorf

HSBC CASINO, Düsseldorf

Architekt: ttsp hwp seidel Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main


Im Rahmen einer Umbaumaßnahme sollte ein Mitarbeiterrestaurant sowie die dazugehörigen Küchenräume aus den 70er Jahren architektonisch und lichttechnisch optimiert werden. Eine wesentliche Entwurfsaufgabe war die Schaffung eines nachträglichen Tageslichteintrags und Außenweltbezugs durch die Herstellung eines neuen Lichtschachtes. Aus baulichen Gründen konnte nur eine beengte Schachtgeometrie mit kleinen Fenstern vorgesehen werden.

Ausführliche Untersuchungen ergaben, dass dabei der Tageslichteintrag sehr gering ausfällt und die positiven Eigenschaften des natürlichen Lichts sowie der Außenweltbezug nicht wahrnehmbar sind. Der Mehrwert für die Nutzer konnte folglich nur durch eine künstliche Beleuchtung entstehen. Ein raumhohes und mehr als 20 Meter langes, künstliches Panoramafenster kompensiert das fehlende Tageslicht unter Einbeziehung des Tages- und Jahreszeitenverlaufs, der Dynamik, Lichtfarbe, Lichtrichtung sowie Intensität und imitiert einen Bezug zum Außenraum.

Mit diesem außergewöhnlichen Projekt zeigt Licht Kunst Licht das Entwurfsergebnis einer biologisch wirksamen Beleuchtung für einen tageslichtlosen Raum, welche den individuellen circadianen Rhythmus seiner Nutzer respektiert und stabilisiert.

weiter zum PROJEKT